Warum Altdeutscher Mops ?

Mit dem Altdeutschen Mops versucht man man, das äußere Erscheiningsbild des Mopses von vor ca. 100 Jahren wieder zurück zuzüchten .

Um ein wenig Nase zu bekommen ,musste man Fremdblut einkreuzen ( z.B.: Französische Bulldogge , Pinscher , Chihuahua ) , dabei war es besonders wichtig , dass das Wesen des Mopses nicht verloren ging.

Deshalb hat der Altdeutsche Mops immer einen geringen Anteil von Fremdblut , das wiederum nette neue Farben enstehen lässt .

In unserer Zucht haben alle Möpse Papiere , Ausstellungen und Gesundheitsuntersuchungen .

 

Möpse aus der Vergangenheit - sehr interessant !

Wir versuchen dem Aussehen der Möpse von damals nahe zukommen .

Eine längere Nase , kleinere Augen , verschiedene Farbvariationen , aber dennoch vom Wesen her Mops ......lieb , verschmust, anhänglich , stolz , verspielt .